Häufig gestellte Fragen

Ich beantworte täglich mehrere Emails teils mit den selben Fragen. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden alle diese Fragen hier zu sammeln und wenn möglich eine passende Antwort darauf zu liefern. Diese Sammlung wiederspiegelt teilweise auch meine persönlichen Erfahrungen wieder, was nicht heißen muss das es sich zB bei Material um Mist handelt oder es keine anderen Lösungen für bestimmte Probleme gibt. FAQ

Frage: Darf ich deine Tutorials benutzen?


Antwort: Ja, ich stelle meine eigenen Tutorials frei zu Verfügung. Du darfst das Bild herunterladen auf deine Festplatte. Ich möchte jedoch nicht das du dieses Bild dann selber in einem Blog, Forum, Facebook oder einer anderen Plattform postest.

Beispiel:

- Du bist Werklehrer/in und möchtest mit den Schülern etwas flechten was auf den Tutorials ist.

==> Du darfst das Bild herunterladen und am Unterricht verteilen, das Logo muss aber in jedem Fall erhalten bleiben.

- Du hast einen eigenen Blog oder Webseite und findest das Bild cool und möchtest es auf deine eigene Seite stellen.

==> In diesem Fall muss ich dich leider enttäuschen, ich möchte das nicht.

- Du lädst das Bild auf die festplatte deines Computers wo es auch bleibt falls du es später mal brauchen wirst.

==> kein Problem, sind wir nicht alle Jäger und Sammler. Solange das Bild bei dir auf der Festplatte bleibt habe ich nicht dagegen.

Frage: Ist Paracord immer gleich gut oder gibt es Unterschiede?


Antwort: Wenn ich auf die Qualitätsunterschiede bei Paracord angesprochen werde dann geht es meistens oder fast immer um das Typ3 oder auch 550er genannt. Um die Frage genau zu beantworten… NEIN, Paracord ist nicht immer gleich gut und es gibt riesige Unterschiede.

Der wohl gravierendste Unterschied ist das es einige Hersteller gibt die sogenanntes Billig-Paracord anbieten auch Chinacord genannt. Dieses Paracord sieht zwar genau so auch wie das echte ist aber anstatt aus NYLON aus POLYESTER hergestellt. Chinacord kriegt man in den verschiedensten Verkaufskanälen meist sehr sehr günstig. Ich rate generell vom Kauf ab.

Paracord = MADE IN USA

Alles andere ist meiner Meinung nach kein Paracord.

Frage: Kann ich mein Arm- Halsband waschen?


Antwort: Ja und Nein. Ich rate davon ab ein Paracord Arm- oder Halsband in die Waschmaschiene zu stecken.

Wenn es denn unbedingt sein muss das man das Arm- oder Halsband reinigen muss dann empfehle ich das mit ca. 30 grad warmem Wasser und wenig Seife zu machen. Mit einer alten Zahnbürste oder einer Handbürste/Geschirrbürste das Verschmutzte Paracord reinigen und mit klarem Wassser abspülen und an der Luft trocknen lasssen.

NICHT IN DIE SONNE LEGEN!

Frage: Kannst du mir irgend welche Bücher empfehlen?


Antwort: Ja, mittlerweile gibt es doch schon das ein oder andere Paracordbuch. Besonders empfehlen kann ich die Bücher von JD.Lenzen (TIAT)

Paracord Fusion Ties – Volume 1
Paracord Fusion Ties – Volume 2
Und für die etwas Erfahrenen

Das Ashley-Buch der Knoten

Frage: Was brauche ich alles um Arm-Halsbänder und Leinen herstellen zu können?


Antwort: Das Paracorden (knüpfen mit Fallschirmleine) ist IMHO ein recht preisgünstiges Hobby, man braucht eigentlich fast nichts. Ich bin fast versucht zu sagen das man eigentlich nur das Paracord und die eigenen Hände braucht… Dennoch gibt es auch für die Paracord Knüpfer das ein oder andere Tool das den Umgang teilweise erleichtert.

Für den Start empfehle ich:

Feuerzeug (am besten eines mit Jet-Flamme)
eine Schere (oder besser einen Seitenschneider)
eine Spitzzange
Massband
und natürlich das Paracord
Mit dieser Ausrüstung kann es dann eigentlich auch schon losgehen.

Wie schon gesagt gibt es auch Zubehör welches den Umgang mit Paracord erleichtert. Dazu gehören zB:

Jig Boards / Knüpfbretter (für das einspannen der Arm- Halsbänder)
Perma Lok Nadeln
usw…

Frage: Was ist ein Jig?


Antwort: ein Jig ist eine Knüpfhilfe die es erlaubt das Armband oder Halsband einzuspannen. Diese erleichtert den Umgang sehr und man hat den Vorteil das man Arm- oder Halsbänder genau auf Mass machen kann.
 

Frage: Was ist eine Perma Lok Nadel/Paracordnadel?


Antwort: Die Perma Lok Nadel auch Paracord Nadel genannt gibt es in verschiedenen Größen. Die Passende Nadel für das Paracord Typ 3 heißt bei mir im Shop Super Jumbo Perma Lok Nadel. es gibt sie auch noch als Jumbo (für das Paracord Typ1) und Mini (für das Micro Cord).

Solche Nadeln werden eingesetzt um zB die Enden bei einem Armband zu vernähen damit man keine Schweissstellen hat. Ebenso wird die Nadel eingesetzt wenn man zB ein Fishtail Armband mit Paracord Typ1 besticken will. Die Nadel ist auch eine grosse Hilfe für diverse andere Techniken.

Frage: Welche Para-Cord Typen gibt es?


Antwort: Hier eine Übersicht –>

Frage: Wie viel Paracord brauche ich für?


Antwort: Leider kann man keinen konstanten Wert angeben um zB ein Armband herzustellen. Davon sind viele Faktoren abhängig wie:

das verwendete Paracord (nicht jedes Cord ist genau gleich)
der eigene Knüpfstyl (es gibt Paracordisten die machen die Knoten sehr fest andere wiederum machen es umgekehrt)
welche Schnalle verwendet man ( setzt man eine Lange Schnalle ein braucht man auch weniger Paracord )
nicht jeder Knoten benötigt gleich viel Paracord
welche Technik wendet man an (Beispiel: Mache ich ein Armband mit 2 Führungsseilen oder mit 4 ?)
usw…
Mein Tipp: Will man zB eine Leine machen und weiss nun nicht wie viel Paracord man abschneiden soll… Mit ein paar Reststücken ca. 10 cm der Flechttechnik machen und danach schauen wie viel Paracord man für diese 10 cm gebraucht hat. Das verwendete Cord dann hochrechnen auf die gewünschte Länge und nach Wunsch noch ein wenig Reserve.

Neu habe ich für viele Muster eine Längenberechnungstabelle erstellt, diese kann hier abgerufen werden.

Frage: Woher hast du deine Perlen?


Antwort: Ich habe mal jemandem geschrieben: “Wenn ich all meine Quellen Preis gebe dann werde ich wohl nie der grösste Bead-Dealer von Europa”…

Ich denke ihr versteht das dass ich meine Bezugsquellen nicht namentlich nennen möchte. Die Ware die ich hier auf meinem Shop anbiete ist vom Preis-Leistungsangebot wie ich finde in Ordnung. Wer für den Preis von durchschnittlich 0.40 CHF/Stk. echte Pandora Perlen erwartet wird sicher enttäuscht werden. Die Perlen die ich anbiete stammen aus dem Asiatischen Raum (nicht nur China). Wenn ich ein 100er Pack bestelle schmeiße ich rund 30% weg die die ich dann behalte sind für den Preis absolut in Ordnung.

Frage: Woher kriege ich Glow in the dark Cord und leuchtet es wirklich so wie auf den Bildern?


Antwort: Ähnlich wie mit dem Regenbogen-Paracord verhält es sich auch mit dem Glow in the dark Paracord. Die Ware stammt aus China und weißt die dementsprechende Qualität auf. Wer außerdem glaubt das sein Cord so schön leuchtet wie auf den meisten Fotos der wir bitter enttäuscht werden. Viele der Aufnahmen wurden mit “Schwarzlicht” gemacht so dass das Cord schön leuchtet. Auch hier stellt sich die Frage nach dem Nutzen und ob es das meisst doch teure Leucht-Cord wirklich sein Geld Wert ist.

Frage: Woher kriege ich Regenbogen-Paracord?


Antwort: Sowas wie Regenbogen-Paracord gibt es nicht, jedenfalls nicht als Made in USA Paracord. Regenbogen-Paracord ist jedoch in diversen China Shop’s wie auch auf eBay erhältlich. Die Qualität ist von Händler zu Händler unterschiedlich.

Frage: Worin liegt der Unterschied zwischen USA Paracord und solchem aus China?


Antwort: Bitte lesen Sie auch den FAQ Eintrag “Ist Paracord immer gleich gut oder gibt es Unterschiede?”

Kurz gesagt: USA Paracord ist aus Nylon hergestellt, China Cord ist aus Polyester hergestellt.

Links aus dem Wikipedia: Nylon / Polyester

Frage: Was ist Paracord?


http://www.youtube.com/watch?v=GkebR_XFFSU&width=600&rel=0&theme=light&showinfo=0&modestbranding=1&iv_load_policy=3

Parachute Cord / Paracord


180px-Paracord-Commercial-Type-III-CoilParachute Cord (deutsch. Fallschirmleine) oder Paracord bzw. 550 cord ist ein leichtes Kernmantel-Seil aus Nylon, das ursprünglich als Fangleine bei amerikanischen Fallschirmen im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde. Nach dem Absprung konnten die Fallschirmjäger die Leinen meist für viele andere Zwecke nutzen. Heute wird Paracord nicht nur von den Amerikanischen Streitkräften als vielseitige Allzweck-Leine eingesetzt. So wurde es sogar bei der Space Shuttle Mission STS-82 verwendet, um Teile der Isolation des Hubble-Weltraumteleskops zu reparieren.
Die Ummantelung besteht aus einer hohen Anzahl von eng ineinander verflochtenen Fäden, was eine gleichmäßig glatte Oberfläche ergibt. Da die Leine ausschließlich aus Nylon gefertigt wird, ist sie einigermaßen elastisch. Je nach Situation kann dies ein Vor- oder Nachteil sein.

Militärische Nutzung

 

Trotz der historischen Verbindung von Paracord mit den Fallschirmjägern haben praktisch alle Einheiten des US-Militärs Zugriff darauf. Es wird in fast jeder

 

180px-Paracord-Commercial-Type-III-Inch-Scale Situation eingesetzt, in der Tauwerk erforderlich ist. Typische Einsatzgebiete sind die Befestigung von Ausrüstung, Festbinden von Gegenständen an Fahrzeugen, Sicherung, Befestigung von Tarnnetzen und so weiter. Wenn Knoten oder Perlen an dem Band befestigt werden, kann Paracord als Entfernungs- oder
eschwindigkeitsmesser eingesetzt werden. Die Kernseile können entfernt werden, wenn feineres Tauwerk benötigt wird, z.B. um eine Angelschnur zu reparieren. Der Nylon-Mantel wird häufig alleine eingesetzt, wenn ein dünneres oder elastischeres Seil benötigt wird. Durch das Anschmelzen der Enden kann ein Ausfransen der Leine verhindert werden.


Neben den reinen Funktionen als Werkzeug wird Paracord manchmal genutzt, um Lanyards, Gürtel oder andere dekorativen Gegenstände zu flechten. Es wird von vielen Mitgliedern des US-Militärs, die im Einsatz des Central Command Area of Responsibility stehen, häufig im Nahen Osten genutzt, um ein Armband zu flechten. Dieses Armband wird aus drei gleichlangen Fäden geflochten und mit einer Schleife gesichert, in die ein Knopf der Wüstentarn-Uniform eingewoben wird.

Typen


Das US-Militär definiert im Standard MIL-C-5040H sechs verschiedene Typen: I, IA, II, IIA, III, IV. Die Typen IA und IIA bestehen hierbei lediglich aus einem Mantel und verfügen über keinen Kern. Die am häufigsten verwendete Variante ist Type III, mit einer Mindestbruchlast von 550 engl. Pfund (249 kg), daher auch der Beiname 550 cord.
Der Standard spezifiziert einige Eigenschaften, die die verschiedenen Typen mindestens erfüllen müssen. Obwohl die Garnfeinheit für den Mantel und den inneren Kern genau festgelegt ist, gibt es keine Vorgaben für den eigentlichen Durchmesser der Leine. Nachfolgend eine Tabelle mit ausgewählten Merkmalen.
Typ Bruchlast Länge/Kilogramm Kernfäden Ummantelung
I 43 kg 638 m 4 bis 7 32/1 oder 16/2
IA 45 kg 706 m kein Kern 16/1
II 181 kg 178 m 4 bis 7 32/1 oder 36/1
IIA 102 kg 333 m kein Kern 32/1 oder 36/1
III 249 kg 151 m 7 bis 9 32/1 oder 36/1
IV 340 kg 111 m 11 32/1, 36/1, oder 44/1
 

 

Zivile Produkte


Die hervorragenden Eigenschaften von Paracord, welche Soldaten so sehr schätzen, sind natürlich auch für zivile Anwendungen hilfreich. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Paracord zuerst als Ausschuss des US-Militärs, später als gewöhnliches Produkt erhältlich. Obwohl einige kommerziell erhältliche Produkte nach der militärischen Spezifikation gefertigt werden, gibt es auch solche, die, obwohl als Paracord eines bestimmten Types gekennzeichnet, sich in Form und Qualität vom Original unterscheiden. Paracord von schlechter Qualität weist weniger Fäden in Mantel oder Kern aus, einen Kern aus losen Fasern anstelle von einzelnen Fäden oder anderes Material als Nylon. Der militärische Standard sieht nur zwei Farben für den Mantel vor, Camouflage Green 483 oder die natürliche Farbe des Nylons. Kommerziell erhältliches Paracord gibt es in den unterschiedlichsten Farben.

Makramee


Aus der militärischen Verwendung sprang die Begeisterung auf zivile Anwendungen über. So wurden z.B. Armbänder (Bracelet), Lanyard und Gürtel als ständig bei sich zu tragende Rettungsschnur geknüpft. Als Fangriemen an Messer oder Schlüsselanhänger finden farbige Paracordschnüre eine größer werdende Beliebtheit, wobei die unterschiedlichsten Knoten angewendet werden.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Parachute_Cord 

Frage: Kann ich Paracord färben?


Paracord kann man nicht haltbar färben. Es ist eine Kunstfaser! (Nylon). Kunstfasern werden im Grundmaterial vor der Herstellung gefärbt. Man kann es anmalen oder mit Textilfarben überdecken, das hält aber nicht und wird auch nicht gleichmäßig.

Nylonfäden werden normalerweise vor der Herstellung gefärbt, deine Eddingvariante legt nur eine dünne Schicht auf das Material und diese Schicht reibt sich sehr schnell wieder ab. Genauso ist es bei allen anderen Hausmittelchen.

Es gibt ein paar professionelle Farben, die angeben, Polyamid färben zu können:Textilfarbe von Simplicol färbt Polyamid --> Achtung: Farbe blutet beim waschen nach und nach wieder aus!

Die Farben von iDyePoly sollen etwas farbstabiler sein, damit habe ich aber keine persönlichen Erfahrungen.

Frage: Konvertierung Zoll Inch Millimeter?

 
Zoll Inches Millimeter
3/8 .375 9.525
1/2 .500 12.700
5/8 .625 15.875
3/4 .750 19.050
7/8 .875 22.225
1 1.000 25.400
1 1/8 1.125 28.575
1 1/4 1.250 31.750
1 1/2 1.500 38.100
1 3/4 1.750 44.450
2 2.000 50.800
2 1/2 2.500 63.500
3 3.000 76.200
4 4.000 101.600
 

Frage: Was ist shrinken?


Antwort: Einige Paracordisten vertreten die Meinung das es besser ist das Paracord vor Gebrauch in heißem Wasser abzukochen. Die hat den Effekt das sich das Paracord bei Trocknungsvorgang zusammenzieht. Man kann sich das etwa so vorstellen wie wenn man 1 m Paracord abkocht dann hat man nach dem trocknen nicht mehr 1 m sondern vielleicht 80cm.

Aber warum sollte man das machen? Ich denke das sich diese Methode vor allem anbietet wenn man Dinge herstellt die nicht “einlaufen” sollten wenn sie nass werden. Natürlich ist der Effekt des kürzer werdens kleiner wenn zB ein Halsband einfach nur durch Regen feucht wird.

Hier ein Link

Frage: was ist Melting oder wie verbinde ich zwei Farben?


Antwort: Hier ist das Verbinden zweier loser Enden gemeint. Es gibt unterschiedliche Methoden man anwenden kann und zB zwei Farben zu verbinden.
geeignet:

  • verschweissen (gegenseitiges erhitzen bis das Material flüssig wird)

  • vernähen (beide enden werden mit der Nähmachiene miteinander vernäht)

  • die gegenseitige Zugentlastung (in Paracord Kreisen “Many’s Method

ungeeignet :

  • verkleben mit Klebstoff

  • verbinden mit Schrumpfschlauch

  • verbinden mit Heftklammern (Bostitch)
 

Frage: Was ist ein Cow-Hitch / Larks Head?


Antwort: siehe Wikipedia –> klick

Frage: Meine Schweissstelle hält nicht, was mache ich falsch?


Antwort: Diese Frage beantworte ich sehr häufig… Entweder probierst du “echtes” Nylon Paracord mit “unechtem” China Polyester Paracord zu verbinden oder du machst die beiden enden die du verschweißen willst zu wenig heiß.

Merke: Nylon mit Nylon verschweißen hält in der Regel Bombenfest. Nylon mit Polyester wird sofern es überhaupt hält über kurz oder lang brechen.

Wenn du nur China Polyester Paracord verwendest sollte die Schweißstelle auch gut halten. Man muss darauf achten das man die Materialien nicht mischt.

Frage: Mehr Führungsseile = breiteres Armband?


Antwort: Ja und Nein. Die anzahl der Führungsseile bestimmt nicht alleine die Breite eines Arm- bzw Halsbandes. Nimmt man mehrere innere Führungsseile zB 4 /6 so wird das Armband zwar auch breiter, es wird aber auch automatisch runder da die Führungsseile beim festknoten nicht strickt nebeneinander liegen bleiben. Bei festziehen der Knoten wird unweigerlich das ganze zusammengedrückt und daher wird nicht nur in die breite gehen sondern auch in die Höhe.

Gängig sind 2 innere Seile,wer es ein wenig breiter mag nimmt 4. Dran denken… wird das Armband dicker so muss es auch länger werden sonst passt es später nicht.

Frage: Kann ich meine Bestellung persönlich bei dir abholen?


Antwort: Ich kann gut verstehen das diese Option für Leute die in unmittelbarer Umgebung meines Wohnorts sind sehr praktisch wäre. Leider geht das aber nicht da ich sehr unregelmäßig zuhause bin oder oft kurzfristig außer Haus gehen muss.

Frage: Ist Swiss-Paracord ein Geschäft?


Antwort: Ich habe mit dem Paracord im Jahr 2011 angefangen. Erst war es nur ein Hobby und ich habe nur Sachen für mich und meinen Freundeskreis gemacht. Mit der Zeit habe ich dann immer mehr Anfragen bekommen und auch immer mehr Anfragen nach den Einzelteilen. So habe ich diesen Shop aufgebaut. Swiss-Paracord.ch ist jetzt (1.1.2015) eine Firma mit HR-Eintrag. Der ganze Online Shop wird von meiner Frau Nicole betreut.
Swiss Paracord Liveticker